aufbinden


aufbinden
развязывать <­зать>; Agr. Triebe подвязывать <­зать>

Русско-немецкий карманный словарь. 2013.

Смотреть что такое "aufbinden" в других словарях:

  • Aufbinden — Aufbinden, verb. irreg. act. S. Binden. 1) In die Höhe binden. Die Haare aufbinden. Mit aufgebundenem Haar, Raml. Oder ich hülfe dir, die flatternden Gewächse an Stäben aufbinden, Geßn. 2) Das abgehauene Getreide in Garben zusammen binden und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufbinden — V. (Oberstufe) etw., das zugeschnürt ist, lösen Synonyme: aufknoten, aufknüpfen, aufschnüren, öffnen, aufmachen (ugs.) Beispiel: Der alte Mann musste sich die Krawatte aufbinden, weil er außer Atem war. Kollokation: eine Schleife aufbinden… …   Extremes Deutsch

  • Aufbinden — Aufbinden, gehauene Halmfrüchte in Garben binden; geschieht bei einigen Früchten gleich nach dem Hauen; bei anderen, um das Unkraut abzutrocknen, nach mehreren Tagen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufbinden — ↑ binden …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufbinden — auf·bin·den (hat) [Vt] 1 etwas aufbinden etwas öffnen, das zugeschnürt ist ↔ zubinden <einen Sack, eine Schürze, die Schuhe aufbinden> 2 etwas aufbinden etwas Herunterhängendes nach oben binden <Pflanzen aufbinden> 3 jemandem etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufbinden — aufschnüren; abbinden; losbinden * * * auf||bin|den 〈V. tr. 111; hat〉 1. in die Höhe binden (Pflanzen, Zweige, Haar) 2. lösen, entwirren (Schleife, Knoten) 3. jmdm. einen Bären aufbinden, jmdm. etwas aufbinden 〈fig.〉 jmd …   Universal-Lexikon

  • aufbinden — Einem etwas aufbinden: ihm Unwahres als wahr ausgeben, einem etwas ›weismachen‹, ihn anführen.{{ppd}}    Die Redensart kommt in diesem Sinne zuerst bei dem Prediger Joh. Balth. Schupp 1663 vor und ist dann auch in den Wörterbüchern seit Stieler… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • aufbinden — 1. aufknoten, aufknüpfen, aufschlingen, aufschnüren, entknoten, loslösen, öffnen; (geh.): auflösen, entwirren; (ugs.): aufdröseln, aufmachen; (landsch.): aufdrieseln, auffitzen. 2. aufstecken, hochbinden, hochstecken. 3. aufschnallen, aufschnüren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufbinden — *1. Einem etwas aufbinden. Eine ersonnene Erzählung für eine Thatsache. Lat.: Auriculas asini assuere. (Erasm., 35.) *2. Sich etwas aufbinden lassen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufbinden — aufbindenv 1.jmetwaufbindenjmUnwahreszuglaubengeben;jnübertölpeln.Herkunftumstritten.Meintentweder»aufbinden=eineWarenprobeaufdenWarenballenbinden«(dieProbeistvonbesterBeschaffenheit,derInhaltdesBallensumsoweniger)oderistLehnübersetzungvonlat»impo… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufbinden — auf|bin|den; jemandem etwas aufbinden (umgangssprachlich für weismachen) …   Die deutsche Rechtschreibung